Aktualisiert

Älteste Deutsche mit 110 Jahren gestorben

Die älteste Deutsche ist im Alter von 110 Jahren in Potsdam gestorben.

Frieda Müller sei am Donnerstagabend friedlich eingeschlafen, berichtete der Leiter des Seniorenheimes «Abendblick», Manfred Boesang, am Freitag. Dort hatte sie die letzten neun Jahre ihres Lebens verbracht.

Frieda Müller wurde am 18. Oktober 1894 in Potsdam geboren und soll dort auch beerdigt werden. Viele Jahrzehnte aber lebte sie in Niederbayern.

Boesang sagte, die Mitarbeiter des Heimes seien vom Tod ihrer längsten Bewohnerin betroffen. Vielen sei die Frau im Laufe der Jahre ans Herz gewachsen.

(dapd)

Deine Meinung