Mit 108 Jahren: Ältester Auschwitz-Überlebender tot
Aktualisiert

Mit 108 JahrenÄltester Auschwitz-Überlebender tot

Antoni Dobrowolski ist in der polnischen Stadt Debno im Alter von 108 Jahren verstorben. Er hatte drei Jahre in Konzentrations- und Vernichtungslagern überlebt.

Der älteste bekannte Überlebende des Konzentrationslagers Auschwitz ist im Alter von 108 Jahren verstorben. Antoni Dobrowolski starb am Sonntag in der polnischen Stadt Debno, wie ein Sprecher des staatlichen Museums Auschwitz Birkenau am Montag mitteilte.

Der ehemalige polnische Lehrer war 1942 von der Gestapo verhaftet und nach Auschwitz deportiert worden, weil er im Untergrund unterrichtet hatte. Nach dem Überfall auf Polen 1939 hatten die Deutschen jegliche Bildung, die über eine vierjährige Volksschule hinaus ging, verboten.

Dobrowolski wurde später in die Konzentrationslager Gross-Rosen und Sachsenhausen gebracht, wo er 1945 befreit wurde. In Auschwitz wurden mindestens 1,1 Millionen Menschen ermordet. Die meisten von ihnen waren Juden aus ganz Europa. Im grössten deutschen Vernichtungslager wurden aber auch zehntausende Polen, Roma und sowjetische Kriegsgefangene getötet. (sda)

Deine Meinung