Arbon TG: Ärger um Leinenpflicht
Aktualisiert

Arbon TGÄrger um Leinenpflicht

Die Arboner Hündeler sind genervt. Seit einem Jahr gilt an mehreren Orten in der Stadt Leinenpflicht.

von
mko
Die Hündeler um Markus Weiss (M.) sind vom Wirrwarr genervt. (Foto: mko)

Die Hündeler um Markus Weiss (M.) sind vom Wirrwarr genervt. (Foto: mko)

«Die Beschilderung ist aber unklar», so Andreas Hasler. Beim Zugang zum See über die Schlosswiese gebe es keine Hinweise. Markus Weiss war dort Ende Oktober gegen 22 Uhr mit seinem Hund Beno unterwegs – und prompt wurde er von Sicherheitsleuten geschnappt. «Sie haben eine Busse ausgestellt», so Weiss. Kürzlich kam die Rechnung von 50 Franken. In einem Brief will er sich nun an die Stadt wenden. Andere Hündeler unterstützen ihn. «Man weiss überhaupt nicht, wo man die Hunde laufen lassen kann. An dieser Stelle hat es keine Beschilderung», so Corina Favaro. Die Leinenpflicht im Winter sei für sie sowieso absurd. «Da ist kein Mensch unterwegs.» Bei der Stadt sieht man die Sache anders. «Diesen Weg kennen fast nur die Einheimischen. Und die Arboner Hundebesitzer wissen, dass dort Leinenpflicht gilt», so Peter Wenk, Leiter Abteilung Sicherheit. Die Hauptzugänge zu den Anlagen seien klar beschildert. (mko/20 Minuten)

Deine Meinung