Gefährlicher Parasit: Ärzte erlösen Mann von Zwei-Meter-Bandwurm
Publiziert

Gefährlicher ParasitÄrzte erlösen Mann von Zwei-Meter-Bandwurm

Zwei Monate litt ein Mann in Indien an Bauchschmerzen und Antriebslosigkeit, bevor Ärzte einen enormen Schweinebandwurm aus ihm herauszogen.

von
jcg

Die Entfernung des Schweinebandwurms. (Video: Cyriac A. Philips/Amrish Sahney)

Cyriac Philips, Leberspezialist am PVS Memorial Hopital in Indien, hat schon vieles gesehen. Doch der Schweinebandwurm, den er kürzlich aus einem 48-jährigen Patienten entfernte, übertraf alles. Der Parasit mit dem wissenschaftlichen Namen Taenia solium hatte eine Länge von beinahe zwei Metern.

Die Ärzte hatten ihn entdeckt, als sie den Patienten einer Darmspiegelung unterzogen, wie Philips zu Livescience.com sagte. Im Dickdarm stiessen sie auf das eine Ende des Bandwurms. Dann führten sie eine Endoskopie durch, führten also durch die Speiseröhre eine Kamera in den Magen und den oberen Teil des Dünndarms ein.

Und siehe da, das andere Ende des Wurms hatte es sich im Zwölffingerdarm gemütlich gemacht. Den Ärzten gelang es schliesslich, den Wurm durch den Mund des sedierten Patienten herauszuziehen, wie sie in einem Bericht im «New England Journal of Medicine» schrieben.

Bis zu 3,5 Meter

Die ganze Prozedur inklusive Endoskopie habe eineinhalb Stunden gedauert, sagte Philips. Der Patient habe anschliessend Medikamente gegen Parasiten erhalten, um allfällige Überreste des Bandwurms abzutöten. Einen Monat nach dem Eingriff habe der Mann über keine weiteren Beschwerden geklagt.

Bandwürmer können bis zu 3,5 Meter lang werden und über Jahre im Darm eines Menschen leben. In den meisten Fällen verursachen sie keine Beschwerden, weshalb viele Leute gar nicht mitbekommen, dass sie befallen sind.

1 / 16
Die 15 übelsten Parasiten, die im Essen lauern.

Die 15 übelsten Parasiten, die im Essen lauern.

15. Rang: PeitschenwurmTrichuris trichiura befällt ausschliesslich den Menschen. 750 Millionen Menschen sind infiziert, hauptsächlich in den Tropen und Subtropen. Der bis fünf Zentimeter lange Wurm lebt vom Inhalt der Darmschleimhautzellen. Bei über 100 Würmern kommt es zu Durchfall, Blutungen und seltener zu einem Darmverschluss.

15. Rang: PeitschenwurmTrichuris trichiura befällt ausschliesslich den Menschen. 750 Millionen Menschen sind infiziert, hauptsächlich in den Tropen und Subtropen. Der bis fünf Zentimeter lange Wurm lebt vom Inhalt der Darmschleimhautzellen. Bei über 100 Würmern kommt es zu Durchfall, Blutungen und seltener zu einem Darmverschluss.

Delorieux
14. Rang: Paragonimus westermaniDer Lungenwurm ist ein Saugwurm, der Menschen und Säugetiere befällt, die rohe Schalentiere essen. Er verursacht die Lungen-Paragonimiasis. Nach einer akuten Erkrankung, die unter anderem Fieber und Schüttelfrost auslöst, folgt später die chronische Phase. Bei Befall des Gehirns kommt es zu Epilepsie, Enzephalitis, Meningitis, Blindheit und Lähmungen.

14. Rang: Paragonimus westermaniDer Lungenwurm ist ein Saugwurm, der Menschen und Säugetiere befällt, die rohe Schalentiere essen. Er verursacht die Lungen-Paragonimiasis. Nach einer akuten Erkrankung, die unter anderem Fieber und Schüttelfrost auslöst, folgt später die chronische Phase. Bei Befall des Gehirns kommt es zu Epilepsie, Enzephalitis, Meningitis, Blindheit und Lähmungen.

DPDx Image Library

Deine Meinung