Aktualisiert 13.01.2014 10:49

Neue UntersuchungenÄrzte testen Schumachers Gehirn

Der Gesundheitszustand von Michael Schumacher hat sich laut Medienberichten in den letzten Tagen nicht verändert. Am Montag sollen weitere Tests neue Erkenntnisse bringen.

von
woz

Die Ärzte wollen herausfinden, welche Regionen in Michael Schumachers Gehirn nach dem schweren Skiunfall geschädigt und welche noch funktionsfähig sind. Dazu werden heute Montag weitere Tests durchgeführt, berichtet die «Bild».

Die Zeitung hat nach eigenen Angaben aus Krankenhauskreisen erfahren, dass sich der Gesundheitszustand der Formel-1-Legende in den letzten Tagen nicht verändert hat. Vor genau einer Woche informierte Schumachers Managerin, dass der Zustand «stabil, aber insgesamt kritisch» sei.

Seit 15 Tagen im Koma

Wann wieder mit offiziellen Informationen zu rechnen ist, ist nicht bekannt. Eine Pressekonferenz ist nicht angekündigt.

Michael Schumacher liegt nach einem schweren Skiunfall in den französischen Alpen seit 15 Tagen im Koma. Der Ex-Rennfahrer wurde bereits zweimal am Kopf operiert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.