Affoltern: Primarlehrer wird vermisst
Aktualisiert

Affoltern: Primarlehrer wird vermisst

In Affoltern am Albis wurde kurz vor Ende dieses Schuljahres zwei Primarlehrern die Kündigung ausgesprochen.

«Grund dafür war das gestörte Vertrauensverhältnis zwischen der Schulbehörde und den beiden Lehrern», so Schulsekretär Otto Steinmann gestern auf Anfrage von 20 Minuten. Die Kündigung erfolge aber «erst» auf den Sommer 2005.

Die beiden Pädagogen seien vom Schritt der Schulbehörde sehr überrascht gewesen, so Steinmann weiter. Über genauere Hintergründe dieses nicht alltäglichen Vorgehens wollte Steinmann keine Auskunft geben.

Wie Recherchen ergaben, konnte einer der beiden Entlassenen wohl mit der ausgesprochenen Kündigung nicht umgehen: Der 56-jährige Pädagoge wird seit letztem Freitag vermisst. Die Schulpflege will morgen an einem Elternabend den betroffenen Eltern Details bekannt geben.

(dzs)

Deine Meinung