Aktualisiert 06.09.2007 11:41

Fussball

AFG-Arena wird verkauft

Die Stadion St. Gallen AG lanciert zur Finanzierung der neuen AFG-Arena in St. Gallen einen öffentlichen Aktienverkauf.

Ausgegeben werden Namenaktien zum Nennwert von 250 Franken. Damit sollen 3,5 Millionen in die Kassen fliessen, die ausschliesslich zur Finanzierung der AFG Arena verwendet werden. Weitere 5,5 Millionen sind durch den Verwaltungsrat der AG bereits sichergestellt. Alle Aktionäre werden im Stadion, das im kommenden Sommer eröffnet wird, auf einer Tafel verewigt.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.