Fussball: Aguirre brach sich Mittelhandknochen
Aktualisiert

FussballAguirre brach sich Mittelhandknochen

St. Gallens Stürmer Francisco Aguirre hat sich am Mittwochabend in der Axpo Super League gegen Thun (2:0) einen Mittelhandknochen gebrochen.

Laut Teamarzt Hansueli Backes kann die verletzte linke Hand geschient werden, so dass der 29-jährige Argentinier am Sonntag in Luzern höchstwahrscheinlich wieder spielen kann.

(si)

Deine Meinung