Airbrush-WM in Österreich: Schwyzer auf dem 13. Platz
Aktualisiert

Airbrush-WM in Österreich: Schwyzer auf dem 13. Platz

Fast 40 Künstler haben sich am vergangenen Wochenende an der Airbrush-WM in Österreich gemessen.

Herbie Betschart aus Altendorf war der einzige Schweizer und schaffte es auf den 13. Platz. «Jetzt habe ich einen schmerzhaften Muskelkater in den Beinen», sagt der 32-Jährige.

Kein Wunder: In zweimal sechs Stunden sprühte er nicht nur den schiefen Turm von Pisa auf den Körper seines Models, sondern auch Da Vincis Mona Lisa. Die Temperatur von 35 Grad machte besonders den Models zu schaffen: «Sie klappten reihenweise zusammen», so Betschart.

Deine Meinung