16.08.2019 19:27

AnleitungAirpods putzen, ohne sie kaputtzumachen

Die kabellosen Apple-Kopfhörer stehen bei vielen iPhone-Nutzern täglich im Einsatz. Um sie möglichst lange verwenden zu können, sollte man sie ab und zu reinigen.

von
swe

Die Anleitung, wie Sie Ihre Airpods am besten reinigen. (Video: 20M)

Seit Apple den ersten iPod auf den Markt gebracht hat, sind die mitgelieferten Kopfhörer in Weiss gehalten. Dies war auch bei den iPhone-Kopfhörern nicht anders und wurde bei den kabellosen Airpods beibehalten. Was schick aussieht, hat jedoch auch einen Nachteil, denn die Ohrhörer werden relativ schnell dreckig.

Vor allem die kleinen Ritze im Gehäuse, die filigranen Metallgitter oder die Öffnung für das Ladekabel setzen schnell Staub und Schmutz an. Zudem kann sich mit der Zeit unappetitliches Ohrenschmalz ablagern.

Im obigen Video sehen Sie, wie man Airpods am besten putzt und sie sauber und hygienisch hält, ohne das wertvolle Gadget zu beschädigen. Alles, was es dafür braucht, sind ein Mikrofaser-Tuch, saubere Wattestäbchen, ein weicher Pinsel und etwas reiner Alkohol.

Wenn Sie in der 20-Minuten-App die Benachrichtigungen des Digital-Kanals abonnieren, werden Sie über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhalten Sie als Erste Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware. Weiter bekommen Sie hilfreiche Tricks, um mehr aus Ihren digitalen Geräten herauszuholen.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben Wischen, können Sie die Benachrichtigungen für den Digital-Kanal aktivieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.