Aktualisiert 27.09.2018 05:08

Bundesliga

Akanji trifft bei Dortmunds Gala sehenswert

Borussia Dortmund fertigt daheim den Aufsteiger Nürnberg 7:0 ab. Zu den Torschützen gehört auch Manuel Akanji.

von
ddu/rom

In bester Stürmermarnier: Manuel Akanji erobert den Ball, schliesst ab und kann anschliessend sein Premierentor bejubeln. (Video: AP/Tamedia)

Akanji erzielte in seinem 16. Bundesliga-Einsatz seinen ersten Treffer und dieser war sehenswert. Der Innenverteidiger eroberte im gegnerischen Strafraum den Ball, liess einen Gegner mit einer Körpertäuschung aussteigen und schoss in Goalgetter-Manier das 5:0.

Dortmund zeigte trotz vieler junger Spieler in der Startformation einen über die gesamte Spielzeit überzeugende Leistung. Marco Reus war einer der Routiniers im Team. Er traf als Einziger zweimal.

Video: Alle BVB-Tore im Schnelldurchlauf

Dortmunds 7:0-Sieg

Die Tore zur BVB-Gala gegen Nürnberg. (Video: AP)

Lucien Favres Team spielt sich in einen Rausch. (Video: AP)

Dank dem Kantersieg ist das unter Lucien Favre weiterhin ungeschlagene Dortmund bis an zwei Punkte an Leader Bayern München herangekommen.

Nico Elvedi traf ebenfalls

Auch nur drei Zähler hinter dem Meister zurück liegt Borussia Mönchengladbach mit seinen zahlreichen Schweizern. Drei von ihnen standen beim 3:1 gegen Eintracht Frankfurt im Einsatz: Yann Sommer, Denis Zakaria und Nico Elvedi. Elvedi erzielte in de 85. Minute das 3:1. Der 21-Jährige traf nach einem Eckball mit dem Kopf zum Schlussstand. Es war für den Zürcher der dritte Bundesliga-Treffer, der erste in der laufenden Saison.

Leverkusens dritter Sieg in sechs Tagen

Am letzten Donnerstag gelang Leverkusen in der Europa League nach einem 0:2-Rückstand beim bulgarischen Meister Ludogorez Rasgrad noch ein 3:2-Erfolg. Seither läuft es der Mannschaft: Nach Mainz daheim (1:0) wurde in der Bundesliga auch das überzeugend in die Saison gestartete Düsseldorf bezwungen.

Bildstrecke: Die Bilder der Mittwochspiele der Bundesliga

1 / 18
Lässt sich nach seiner Torpremiere von Teamkollegen abklatschen: Manuel Akanji (M.) erzielt in der 74. Minute das 5:0 für Borussia Dortmund.

Lässt sich nach seiner Torpremiere von Teamkollegen abklatschen: Manuel Akanji (M.) erzielt in der 74. Minute das 5:0 für Borussia Dortmund.

kein Anbieter/Getty Images/Maja Hitij
Hier entwischt der Schweizer Nationalverteidiger (l.) dem Nürnberger Alexander Fuchs.

Hier entwischt der Schweizer Nationalverteidiger (l.) dem Nürnberger Alexander Fuchs.

kein Anbieter/Getty Images/Maja Hitij
Marco Reus erhöht nach dem 1:0 durch Jacob Bruun Larsen (9.) in der 32. Minute für den BVB.

Marco Reus erhöht nach dem 1:0 durch Jacob Bruun Larsen (9.) in der 32. Minute für den BVB.

kein Anbieter/Getty Images/Maja Hitij

Kevin Volland schoss in der Startviertelstunde der zweiten Halbzeit die beiden Tore für Leverkusen. Der Anschlusstreffer von Düsseldorfs Rouwen Hennings in der 4. Minute der Nachspielzeit per Foulpenalty kam zu spät. Damit realisierte die Equipe von Trainer Heiko Herrlich in der 5. Bundesliga-Runde den dritten Sieg innert sechs Tagen. In gut einem Monat – am Donnerstag, 25. Oktober, gastiert Leverkusen im dritten Spiel der Gruppenphase in der Europa League beim FC Zürich im Letzigrund.

Bundesliga, 5. Runde vom 26. September 2018

Dortmund - Nürnberg 7:0 (2:0) 75'700 Zuschauer. - Tore: 9. Larsen 1:0. 32. Reus 2:0. 49. Hakimi 3:0. 58. Reus 4:0. 74. Akanji 5:0. 85. Sancho 6:0. 88. Weigl 7:0. - Bemerkungen: Dortmund mit Akanji und Bürki, ohne Hitz (Ersatz).

Leipzig - Stuttgart 2:0 (1:0) 32'187 Zuschauer. - Tore: 45. Orban 1:0. 80. Augustin 2:0. - Bemerkungen: Leipzig ohne Mvogo (nicht im Aufgebot).

Mainz - Wolfsburg 0:0 19'205 Zuschauer. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Mehmedi (bis 70.) und Steffen (ab 88.).

Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt 3:1 (0:0) 41'257 Zuschauer. - Tore: 56. Pléa 1:0. 65. Hazard 2:0. 73. Rebic 2:1. 85. Elvedi 3:1. - Bemerkungen: Mönchengladbach mit Sommer, Elvedi und Zakaria (ab 76.), ohne Lang (Ersatz) und Drmic (nicht im Aufgebot). Eintracht Frankfurt mit Fernandes (bis 72.).

Fortuna Düsseldorf - Leverkusen 1:2 (0:0) 40'046 Zuschauer. - Tore: 50. Volland 0:1. 60. Volland 0:2. 94. Hennings (Foulpenalty) 1:2.

(ddu/rom/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.