Akon: Polizei ermittelt gegen ihn
Aktualisiert

Akon: Polizei ermittelt gegen ihn

Die New Yorker Behörden ermitteln gegen Akon, weil er bei einem Gig einen jungen Fan ins Publikum geworfen hat.

von
wenn

Der Sänger ist während eines Auftritts beim K Fest-Event des Radiosenders WSPK in Fishkill, New York, gefilmt worden, als er einen Zuschauer in die Menge warf, nachdem er mit einem Gegenstand beworfen wurde. Die Ordner zogen jemanden aus der Menge, der Akon angeblich beworfen hatte, und führten ihn zu dem Star - der ihn von der Bühne warf (20minuten.ch berichtete). John Berlingieri von der örtlichen Polizei erklärt, dass nach dem Fan gesucht wird.

Berlingieri: «Wir versuchen, den Jungen zu identifizieren um herauszufinden, ob eine Straftat vorliegt. Wir wollen mit ihm reden. Kein Opfer, kein Verbrechen.» Akon hat nicht zum ersten Mal mit seinen Shows für Diskussionen gesorgt - im vergangenen Monat musste er sich bei den Menschen aus Trinidad entschuldigen, weil er bei einem Konzert im April auf unanständige Weise mit einem 14-jährigen Mädchen getanzt hatte, das auch noch die Tochter des Premierministers von Trinidad war.

Deine Meinung