Rekord-Dividenden: Aktienbesitzer bekommen über eine Billion Dollar
Aktualisiert

Rekord-DividendenAktienbesitzer bekommen über eine Billion Dollar

Aktienbesitzer jubeln: Noch nie ist weltweit eine so hohe Summe an Dividenden ausgeschüttet worden wie 2014. Und auch im kommenden Jahr dürfte es Geld regnen.

von
ish
Rekord-Dividenden für Aktienbesitzer: Kurschart des Schweizer Leitindex SMI.

Rekord-Dividenden für Aktienbesitzer: Kurschart des Schweizer Leitindex SMI.

In diesem Jahr waren es 1,19 Billionen Dollar, die die Aktienbesitzer weltweit von ihren Firmen als Gewinnbeteiligung (Dividende) ausgezahlt bekamen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 12,6 Prozent, wie Berechnungen der US-Investmentfirma Henderson Global Investors ergaben. Und auch für das kommende Jahr zeige der Trend weiter nach oben. Für die Anleger bedeutet das, gemessen an den Aktienkursen, hohe Renditen

Auf den Generalversammlungen der Aktienunternehmen im kommenden Frühjahr wird es spannend: Denn die Aktionäre selbst entscheiden über die Dividende, die an sie nach einem zu Ende gegangenen Geschäftsjahr ausgeschüttet wird. Der Verwaltungsrat macht lediglich einen Vorschlag.

Unternehmen wissen nicht wohin mit ihrem Geld

Das deutsche Handelsblatt geht davon aus, dass die 30 im Leitindex der Frankfurter Börse zusammengefassten Dax-Konzerne zehn Prozent mehr als noch für 2014 an Dividenden vorschlagen werden und auf insgesamt eine Summe von knapp 30 Milliarden Euro kommen. Aussagen der Unternehmens-Chefs sowie Berechungen aus den bislang bekannten Quartalsgewinnen liessen diesen Schluss zu, schreibt das Blatt.

Der Grund: Die Firmen wissen nicht wohin mit ihrem Geld.

Sie machen solide Gewinne, haben schon jetzt 138 Milliarden Euro auf der hohen Kante – und bekommen dafür kaum noch Zinsen. «Das Risiko, bei den Banken Strafzinsen zu zahlen, wird die Firmen animieren, mehr Geld auszuschütten», zitiert das «Handelsblatt» Andreas Hürkamp, Aktienexperte der Commerzbank.

Wer hohe Dividenden zahlt, dessen Aktienkurs steigt

Vor allem die Autobauer BMW und Volkswagen und der Autozulieferer Conti dürften ihre Dividenden saftig erhöhen.

Eine aktuelle Studie der Vermögensverwaltung Fidelity zeigt im Übrigen: Aktien mit traditionell grosszügiger Rendite entwickeln sich besser als der Gesamtmarkt.

Deine Meinung