Aktualisiert 29.10.2007 18:53

Aktienhandel: Kosten sparen

Die Börse ist den Anlegern gut gesinnt. Nach dem Taucher im Sommer konnten sie mit Wertschriften in jüngster Zeit wieder vermehrt Gewinne verbuchen.

Die Anleger können ihre Rendite aber auch selber, unabhängig von den Kursen, verbessern. Sie müssen dafür einfach die Kosten senken.

Am günstigsten ist der Wertschriftenhandel über Online-Broker, also über Handelsplattformen im Internet. Aber auch bei diesen Anbietern gibt es grosse Kostenunterschiede. Die Depotgebühren beispielsweise werden je nach Anbieter zu fixen Prozenten des Depotvolumens oder als jährliche Pauschalgebühren berechnet.

Es gibt aber auch Online-Broker, die keine Depotgebühren verlangen, was die Performance deutlich verbessern kann. Ein sorgfältiger Vergleich der Anbieter lohnt sich.

Patrick Beyeler,

Produkt Manager E-Trading,

PostFinance

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.