Publiziert

Verlotterte VillenAktivisten wollen Villenbesitzer enteignen

Weil der Besitzer zwei schützenswerte Villen mitten in der Stadt Luzern verlottern lasse, wollen Aktivisten ihn nun enteignen lassen.

von
gwa/sda

Die leerstehenden Villen an der Obergrundstrasse in Luzern (Video: gwa)

In der Stadt Luzern sollen Grundeigentümer, die erhaltenswerte Gebäude vernachlässigen, enteignet werden. Dies verlangt ein Bevölkerungsantrag der linken Gruppe Resolut. Anlass sind zwei seit Jahren leerstehende Villen an der Obergrundstrasse 99 und 101.

Wie die Gruppe mitteilte, wurde der von 248 Personen unterzeichnete Bevölkerungsantrag am Dienstag im Stadthaus eingereicht. Für das Zustandekommen sind 200 Unterschriften nötig. Der Bevölkerungsantrag wird wie eine Motion oder ein Postulat behandelt.

Rechtsgrundlage soll geschaffen werden

Im Begehren wird verlangt, dass der Stadtrat die Enteignung der Villen an der Obergrundstrasse 99 und 101 prüft und wenn möglich einleitet. Nötigenfalls solle eine rechtliche Grundlage geschaffen werden, damit erhaltenswerte und schützenswerte Bauten vergesellschaftet werden könnten, falls die Eigentümerschaft deren Erhalt gefährde oder deren Unterhalt nachweislich vernachlässige.

1 / 11
Sowohl die Villa an der Obergrundstrasse 99, als auch ...

Sowohl die Villa an der Obergrundstrasse 99, als auch ...

gwa
... die Villa an der Obergrundstrasse 101 in Luzern stehen seit Jahren leer. Der Besitzer der beiden Villen Jorgen Bodum soll enteignet werden, fordert die Gruppe Resolut.

... die Villa an der Obergrundstrasse 101 in Luzern stehen seit Jahren leer. Der Besitzer der beiden Villen Jorgen Bodum soll enteignet werden, fordert die Gruppe Resolut.

gwa
Die Gruppe hat am Dienstag einen Bevölkerungsantrag bei der Stadt eingereicht, in dem die Enteignung gefordert wird. Ist dies rechtlich nicht möglich, soll eine rechtliche Grundlage geschaffen werden, wird darin gefordert.

Die Gruppe hat am Dienstag einen Bevölkerungsantrag bei der Stadt eingereicht, in dem die Enteignung gefordert wird. Ist dies rechtlich nicht möglich, soll eine rechtliche Grundlage geschaffen werden, wird darin gefordert.

Resolut

Schutzlos der Witterung ausgesetzt

Die beiden Villen an der Obergrundstrasse gehören gemäss Grundbuchplan der Bodum Invest. Resolut wirft der Bodum vor, die Gebäude leer stehen zu lassen und nichts für die Substanzerhaltung zu tun. Beide Villen sind auch schon besetzt worden. «Die als erhaltenswert eingestuften Gebäude sind seither

schutzlos der Witterung ausgesetzt», schreibt die Gruppe Resolut.

«Der Erhalt schützenswerter Bauten ist von schweizweitem Interesse», schreibt die Gruppe. Und weiter: «Mit seinem Verhalten handelt Jørgen Bodum in krasser Weise

gegen das öffentliche Interesse.» Da Verhandlungen zwischen dem Besitzer und der Stadt zu keinem Ergebnis geführt haben, «andere Massnahmen zur Wahrung der öffentlichen Interessen ergriffen werden.»

Die beiden Villen gehören der Bodum Invest AG mit Sitz in Triengen LU, die online und in Filialen Küchenartikel verkauft. Firmenbesitzer Jørgen Bodum war am Dienstag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.