27.08.2019 06:31

The Doc

«Akuter Liebeskummer kann tödlich sein»

Schreinerlehrling Cyrill (17) ist am Ende: Seine Freundin hat Schluss gemacht. Ihm geht es so schlecht, dass er Herzrasen und Panikattacken bekommt.

von
fee

Trauer, Wut oder Angst können zu Herzproblemen führen. Weil es häufig Menschen mit Liebeskummer betrifft, wird dieses Phänomen Broken-Heart-Syndrom genannt. Wie bei Cyrill (siehe Video oben) gleichen die Symptome denen eines Herzinfarktes.

Welche das sind und wie diese zu behandeln sind, verrät die obige Videokolumne von Christian «The Doc» Gingert.

Mit welchen anderen gesundheitlichen Problemen er und seine Kollegen sonst noch konfrontiert wurden – und was jeweils half, ist in den folgenden Clips zu sehen.

The Doc – Episode 1: Warzen am Penis – steckt ein Seitensprung dahinter?

The Doc – Episode 2: Kaum 21, doch das Herz ist bereits aus dem Takt

The Doc – Episode 3: Nicht jeder Knoten in der Brust bedeutet Krebs

The Doc - Episode 4: Wer auf Youtube-Trainer setzt, lebt gefährlich

The Doc - Episode 5: «Timo war krank vor Sorgen»

The Doc - Episode 6: «Sabrina klagte über ein Fremdkörpergefühl im Po»

The Doc – Episode 7: Hund gestreichelt – Hundebandwurm bekommen

The Doc – Episode 8: Kein Gefühl mehr im Penis – das Velo ist Schuld

«The Doc»

Christian Gingert ist Ärztlicher Leiter im Fachärztezentrum Glatt und Stv. Leitender Arzt Viszeral- und Thoraxchirurgie am Kantonsspital Winterthur. Für «20 Minuten» gibt alle zwei Wochen Einblick in den Praxisalltag. Die Kolumne wird ermöglicht durch das Glattzentrum, Wallisellen.

Fehler gefunden?Jetzt melden.