Aktualisiert

BernAKW-Debatte: Urs Gasche tritt zurück

Im Zusammenhang mit der aktuellen AKW-Debatte hat der Berner BDP-Präsident Urs Gasche die Konsequenzen gezogen.

Weil er gleichzeitig Verwaltungsratspräsident der Mühleberg-Betreiberin BKW ist, hat er sein Amt in der Partei gestern niedergelegt. Nach den Ereignissen in Japan fürchtet Gasche gemäss eigenen Angaben nun Interessenkonflikte; seine Partei hat sich auf nationaler Ebene kürzlich für einen geordneten Aussteig aus der Atomenergie ausgesprochen. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.