Bern: AKW-Fragen heiss diskutiert
Aktualisiert

BernAKW-Fragen heiss diskutiert

«Der Grosse Rat hat es in der Hand, Mühleberg abzuschalten», sagt Jonas Zürcher vom Kollektiv Taten statt Worte.

Protest der AKW-Kritiker. Foto: a. meocci

Protest der AKW-Kritiker. Foto: a. meocci

Während im Parlament die Energie-Sondersession lief, versammelten sich auf dem Berner Rathausplatz gestern AKW-Kritiker zu einem Protest-Picknick. Drinnen drehten sich die Debatten vorerst noch um Grundsatzfragen. Nach dem Atomausstieg-Entscheid des Bundesrates sind aber viele der zur Behandlung anstehenden Vorstösse hinfällig. Heute kommen neben Abschaltforderungen auch Vorschläge zur Förderung von Alternativ­energie zur Abstimmung. (20 Minuten)

Deine Meinung