Aktualisiert 04.01.2013 09:46

FBI-Dokumente

Al-Awlaki kaufte Tickets für 9/11-Attentäter

Die 19 Attentäter vom 11. September 2001 haben ihre Flugtickets vom islamistischen Prediger Anwar al-Awlaki bekommen. Neu veröffentlichte FBI-Dokumente zeigen die Details.

Anwar al-Awlaki hatte bei den Anschlägen von 9/11 seine Finger im Spiel.

Anwar al-Awlaki hatte bei den Anschlägen von 9/11 seine Finger im Spiel.

Der 2011 getötete islamistische Prediger Anwar al-Awlaki soll Flugtickets für drei der 19 Attentäter vom 11. September 2001 gekauft haben. Das berichtete die Nichtregierungsorganisation Judicial Watch in Washington unter Berufung auf FBI-Dokumente.

Demnach soll Al-Awlaki im Juli und August 2001 mehrere Flüge für Mohammed Atta, Satam al-Sukami und Abu Mussab al-Schehri bezahlt haben. Die Dokumente der US-Bundespolizei FBI sind kaum zwei Wochen nach den Anschlägen vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington datiert.

Bei den auf der Internetseite von Judicial Watch veröffentlichten Papieren wurden allerdings vor ihrer Freigabe vom FBI grosse Passagen unkenntlich gemacht. Zu sehen ist aber, dass Al-Awlakis Name und Kreditkartennummer neben mehreren Flugreservierungen auftauchen.

Neues 9/11-Video von Al Kaida

Laut Judicial Watch verdächtigte das FBI Al-Awlaki, für Atta am 13. August Flüge von Washington über Las Vegas in Nevada nach Miami in Florida gebucht zu haben. Zudem soll er für Al-Sukami am 10. Juli ein Ticket auf einem Southwest-Airlines-Flug zwischen Fort Lauderdale und Orlando gekauft haben.

9/11 Aufnahmen Teil 2

Mitglieder für die Gruppe angeworben

Das dritte Ticket war demnach für Al-Schehri am 1. August für einen Flug der National Airlines von San Francisco nach Las Vegas und weiter nach Miami.

9/11 Aufnahmen Teil 3

Der in den USA geborene Prediger Al-Awlaki galt als Schlüsselfigur der Terrororganisation Al-Kaida. Er soll zahlreiche Mitglieder für die Gruppe angeworben haben, bevor er im September 2011 bei einem US-Drohnenangriff im Jemen getötet wurde.

9/11 Aufnahmen Teil 1

Laut den US-Geheimdiensten spielte Al-Awlaki eine wichtige Rolle bei der Planung des gescheiterten Anschlags auf einen Flug nach Detroit an Weihnachten 2009 sowie die Anschlagspläne auf Frachtflugzeuge in den USA 2010. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.