Al Dschasira erhält einen eigenen Kanal bei YouTube
Aktualisiert

Al Dschasira erhält einen eigenen Kanal bei YouTube

Die Videoplattform YouTube hat dem umstrittenen arabischen Fernsehsender Al Dschasira einen eigenen Kanal eingerichtet.

Al Dschasira stellt Teile seiner beliebtesten Shows auf YouTube zur Verfügung, darunter «Frost Over the World», «Everywoman», «Inside Iraq» und «Rhiz Khan». «Wir glauben, dass YouTube die perfekte Plattform ist, um unsere Zuschauer zu erreichen und um neuen Zusehern international einen breiten und leichten Zugang zu ermöglichen», so der Geschäftsführer der englischsprachigen Ausgabe von Al Dschasira.

Allerdings ist das Angebot, das seit gestern online steht, vor allem in den Vereinigten Staaten umstritten. Einige US-Politiker und YouTube-User wittern eine Infiltrierung von YouTube mit «anti-amerikanischen und anti-israelischen Inhalten». Die Videoplattform ging schon vorsorglich auf Distanz. Gegenüber der «New York Times» verteidigt eine YouTube-Sprecherin den Al Dschasira-Kanal: «Einen gebrandmarkten Kanal zu haben bedeutet nicht, dass wir die Inhalte dieses Kanals befürworten.»

Deine Meinung