Aktualisiert 06.07.2006 15:24

Al Dschasira zeigt Video von London-Attentäter

Der arabische Fernsehsender Al Dschasira hat heute Donnerstag Videoaufnahmen eines Attentäters von London ausgestrahlt. «Was Sie gesehen haben, ist erst der Anfang», sagt Shehzhad Tanweer nach einem Bericht der BBC auf dem Band.

Der 22-Jährige riss am 7. Juli 2005 bei einem Selbstmordanschlag in der Londoner U-Bahn sechs Menschen mit in den Tod.

Bereits im September hatte Al Dschasira Aufnahmen eines anderen der vier Attentäter gezeigt. Der 30 Jahre alte Mohammed Sidique Khan erklärte darauf laut Al Dschasira, die Bürger der westlichen Demokratien seien für die Ungerechtigkeit ihrer Regierungen gegenüber Muslimen mitverantwortlich, weil sie diese gewählt hätten. «Solange Ihr die Bombardierung, Vergasung, Verhaftung und Folter meines Volkes nicht stoppt, wird dieser Kampf nicht enden», sagte der Brite pakistanischer Herkunft.

Am 7. Juli 2005 sprengten sich an Bord von drei U-Bahnen und einem Bus in London insgesamt vier Selbstmordattentäter in die Luft und rissen 52 Menschen mit in den Tod. (dapd)

Fehler gefunden?Jetzt melden.