Albanien: Explosionsserie in Waffenlagern
Aktualisiert

Albanien: Explosionsserie in Waffenlagern

Bei einer Serie von Explosionen in mehreren Waffenlagern der albanischen Streitkräfte sind am Samstag ein Offizier getötet und mindestens vier weitere verletzt worden.

Die Detonationen ereigneten sich in sechs Depots in der Ortschaft Dhemblaj, 180 Kilometer südlich der Hauptstadt Tirana. Die Ursache war zunächst nicht bekannt.

Die sechs Lager wurden zerstört und mehrere nahe gelegene Häuser beschädigt. Weitere sechs Lager drohten ebenfalls zu explodieren. Da die Detonationen andauerten, konnten die Einsatzkräfte zunächst nicht zu den unterirdischem Lagern gelangen. Über dem Gebiet stieg Rauch auf, der noch in mehreren Kilometern Entfernung zu sehen war. Die in Dhemblaj gelagerten Waffen sollten zerstört werden. (dapd)

Deine Meinung