Nominiert: Albasini darf die Tour de France fahren
Aktualisiert

NominiertAlbasini darf die Tour de France fahren

Der erste Schweizer Radprofi bei der Tour de France ist bekannt. Michael Albasini ist von seinem Team Orica Greenedge für die Jubiläumsausgabe nominiert worden.

Michael Albasini (32) ist einer der mutmasslich wenigen Schweizer, welche die am 29. Juni auf Korsika beginnende Tour de France bestreiten werden. Der Thurgauer, der die soeben zu Ende gegangene Tour de Suisse im 41. Gesamtrang beendet hat, ist von seinem Team Orica Greenedge nominiert worden und soll seinem Teamleader Stuart O'Grady sekundieren.

Der Australier, der seinen Vertrag um ein Jahr bis 2014 verlängert hat, wird die «grande boucle» zum 17. Mal bestreiten und somit den bisherigen Rekord von George Hincapie einstellen. Der Amerikaner hatte zwischen 1996 und 2012 bis zu seinem Rücktritt ununterbrochen an der prestigeträchtigsten Rundfahrt teilgenommen. (si)

Deine Meinung