Aktualisiert 05.08.2008 15:10

Aus der TraumAlbasini muss das Handtuch werfen

Für den Schweizer Michael Albasini (27) sind die Olympischen Spiele in Peking vorbei, bevor sie begonnen haben. Der Radprofi zog sich bei einem Trainingssturz eine Mehrfachfraktur am linken Schlüsselbein zu.

Albasini, für den es die erste Olympia-Teilnahme gewesen wäre, wird für die Operation so bald als möglich in die Schweiz zurückfliegen.

Für den Profi aus dem Liquigas-Team nominiert Swiss Olympic keinen Fahrer nach, weil das Strassenrennen bereits am Samstag stattfindet. Fabian Cancellara wird somit den Wettkampf als einziger Schweizer aufnehmen.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.