Aktualisiert 19.10.2012 16:46

ForfaitAlbrecht verzichtet auf Sölden

Daniel Albrecht ist beim Auftakt in den Weltcup-Winter am übernächsten Wochenende in Sölden nicht am Start. Der 29-jährige Walliser verzichtet wegen zu schlechter Trainingsleistungen.

von
heg

Daniel Albrecht lässt den Auftakt in den Weltcup-Winter am übernächsten Wochenenden in Sölden sausen. Der 29-jährige Oberwalliser verzichtet auf eine Teilnahme am Riesenslalom, obwohl ihm Swiss-Ski eine Startberechtigung zusicherte. Albrecht kam zum Schluss, dass er aufgrund seiner Trainingsleistungen und der hohen Startnummer wenig Aussichten auf ein ansprechendes Resultat hat.

Herren-Cheftrainer Osi Inglin wird am nächsten Mittwoch das achtköpfige Kader für Sölden bekanntgeben. Anfang Woche stehen noch Trainingsfahrten auf dem Programm.

Frauen-Quartett bekannt

Wer von den Schweizer Damen in Sölden startet, gab Cheftrainer Hans Flatscher am Donnerstag bereits bekannt. Es sind dies Lara Gut, Dominique Gisin, Corinne Suter und Wendy Holdener.

Der Damen-Riesenslalom in Sölden findet am Samstag, 27. Oktober statt, die Herren tragen ihren Riesenslalom am Sonntag, 28. Oktober aus.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.