Aktualisiert 14.06.2004 21:34

Alcopops sind die grossen Verlierer

Die Schweizer trinken weniger harten Alkohol: Von April 2003 bis März 2004 gingen Spirituosen im Wert von 335 Millionen Franken über den Ladentisch – 1,3% weniger als im Vorjahr.

Spitzenreiter unter den harten Wässerchen bleibt laut einer Studie von ACNielsen der Whisky, mit Einnahmen von 83,8 Millionen Franken.

Grosser Verlierer sind die Alcopops mit einem Minus von 17,6%.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.