Billiges Coca-Cola: Aldi und Lidl reagieren auf Cola-Preissenkung
Aktualisiert

Billiges Coca-ColaAldi und Lidl reagieren auf Cola-Preissenkung

Ab Mittwoch will Discounter Denner Coca-Cola-Flaschen 25 Rappen günstiger anbieten. Jetzt reagieren auch Lidl und Aldi und senken die Preise.

von
pat/wed/dv
Lidl zieht nach und senkt ab morgen Mittwoch wie Denner die Preise für Coca-Cola.

Lidl zieht nach und senkt ab morgen Mittwoch wie Denner die Preise für Coca-Cola.

Aldi reagiert auf die «Cola-Offensive» von Denner und senkt die Preise ebenfalls. So kostet eine Zweiliterflasche Coca Cola ab Donnerstag 2.25 Franken, wie Aldi-Suisse-Sprecher Philippe Vetterli gegenüber 20 Minuten bestätigt, und ist damit gleich teuer wie beim Konkurrenten Denner. Auch Lidl zieht laut «Radio Top» nach und senkt den Preis bereits ab morgen auf das Niveau von Denner. Lidl und Aldi werden das Süssgetränk aber weiterhin von Coca-Cola Schweiz beziehen.

Heute wurde bekannt, dass der Discounter Denner die 2-Liter-Coca-Cola-Flaschen neu aus Tschechien importiert, um das Getränk billiger als seine Konkurrenz verkaufen zu können.

Seit Monaten schaffen Lastwagen die Flaschen in die Schweiz, wo sie einen deutschsprachigen Aufkleber mit Angaben des Produktionslandes erhalten. «Wir gehen per sofort gegen die überhöhten Preise der Schweizer Coca-Cola-Niederlassung vor», sagt Sprecherin Paloma Martino. Ab Mittwoch sind die tschechischen Colas in den Regalen der 800 Filialen. Vorerst werden aber nur 2-Liter-Flaschen angeboten – weitere Grössen und Dosen seien in Prüfung.

Deine Meinung