Aktualisiert 11.06.2008 16:59

RadAlejandro Valverde glückt Doppelschlag

Alejandro Valverde hat das anspruchsvolle Zeitfahren des Dauphiné Libéré gewonnen und gleichzeitig die Gesamtführung der Rundfahrt übernommen.

Der Spanier Valverde siegte in der anspruchsvollen Prüfung gegen die Uhr mit 19 Sekunden Vorsprung auf Levi Leipheimer (USA). Im Gesamtklassement trennen Valverde und Leipheimer 23 Sekunden. Der Spanier hatte schon die 1. Etappe in Privas für sich entschieden und wächst mit seinen Leistungen immer mehr in die Rolle des grossen Favoriten des Dauphiné Libéré, der als guter Formtest im Hinblick auf die Tour de France betrachtet wird.

Der bisher an der Spitze liegende Thor Hushovd (No) büsste auf der schwierigen Strecke in der Nähe von St. Etienne 4:56 Minuten auf Valverde ein und musste sein gelbes Trikot gegen das grüne Leibchen des besten Sprinters tauschen.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.