«Alien» für 126 000 Dollar verkauft

Aktualisiert

«Alien» für 126 000 Dollar verkauft

Das Kostüm des ausserirdischen Monsters im Hollywood-Film «Alien» hat bei einer Versteigerung weit mehr als 100 000 Dollar erzielt. So viel wurde noch nie für ein Filmrequisit bezahlt.

Für das Kleid hatte der Schweizer Künstler Hans Rudolf Giger 1980 einen Oskar erhalten. Der Meistbietende legte für das Kostüm aus dem ersten «Alien»- Film von Ridley Scott 126 500 Dollar (154 500 Franken) hin, wie die Firma Profiles in History am Freitag in Los Angeles mitteilte. Profiles in History ist auf den Verkauf von Film-Andenken spezialisiert.

Damit habe der Erlös leicht über den Erwartungen gelegen und sei zum teuersten Verkauf der Organisatoren seit der Versteigerung des «Superman»-Kostüms geworden. Das vom inzwischen verstorbenen Christopher Reeve getragene Kostüm hatte 115 000 Dollar eingebracht.

Bei der Auktion wechselte zudem für 92 000 Dollar ein Kleid den Besitzer, das Marilyn Monroe im Film «There's No Business Like Show Business» im Jahr 1954 trug. Dagegen war ein Hemd, das Schauspieler James Gandolfini in der Mafiosi-Fernsehserie «Die Sopranos» trug, mit 5750 Dollar ein wahres Schnäppchen. (sda)

Deine Meinung