Alinghi siegt gegen New Zealand
Aktualisiert

Alinghi siegt gegen New Zealand

America's-Cup-Verteidiger Alinghi zeigte den elf Herausforderern bei
den Vorregatten in Valencia den Meister: Dank einem klaren Sieg im Duell mit dem punktgleichen Team New Zealand steht das Schweizer Syndikat schon als Gewinner des Acts 4 fest.

Beim Prestigeduell gegen die Neuseeländer, dem America's Cup-Finalgegner von 2003 in Auckland, zeigte die Crew um Peter Holmberg (Steuermann), Brad Butterworth (Taktiker) und Jochen Schümann (Afterguard) eine starke Leistung: Nach einem nahezu perfekten Start baute Alinghi den Vorsprung bis zur ersten Boje kontinuierlich auf 31 Sekunden aus. Die Neuseeländer, mit Steuermann Dean Barker, vermochten einzig auf der ersten Vorwindstrecke einen Teilerfolg zu erzielen und holten sechs Sekunden auf. Danach kontrollierte Alinghi das Rennen problemlos und segelte mit einem komfortablen Vorsprung von 36 Sekunden durchs Ziel. Damit steht das Schweizer Syndikat schon vor dem letzten Rennen vom Dienstag als Gewinner des Acts 4 fest.

Mit an Bord bei diesem Sieg waren Ernesto Bertarelli als Runner und Dona Bertarelli als «Maskottchen». Die Schwester des Alinghi-Patrons wurde von der Segelcrew darum gebeten, auch gegen die Neuseeländer auf der 18. Position Platz zu nehmen, nachdem Dona Bertarelli bereits letzte Woche beim Sieg gegen Erzrivale BMW Oracle Racing (USA) an Bord gewesen war.

In der zweiten Runde des Tages (10. Runde insgesamt) besiegte Alinghi die französische K-Challenge mit 1:22 Minuten Vorsprung und im Duell der Verfolger setzte sich BMW Oracle gegen Luna Rossa (It) durch.

Das italienische Team legten allerdings einen Protest ein, dem geringe Erfolgs-Chancen zugesprochen wurden. Die Jury lehnte denn auch am Dienstag den Protest der Italiener ab. Damit liegt Alinghi mit zehn Siegen aus zehn Rennen uneinholbar an der Spitze des Klassements.

Vorregatten zum America?s Cup 2007 (Act 4, Match Race)

9. Runde:

Alinghi (Sz) s. Team New Zealand (Neus) mit 0:36 Minuten Vorsprung.

Luna Rossa (It) s. Team Shosholoza (SA), Shosholoza beendet Rennen nicht.

BMW Oracle (USA) s. K-Challenge (Fra) 1:32.

Desafio Español (Sp) s. +39

Challenge (Ita) 0:51.

Team Germany s. Team China 0:44.

Victory Challenge (Sd) s. Team Capitalia 2:21.

10. Runde:

Alinghi s. K-Challenge 1:22.

BMW Oracle s. Luna Rossa 0:56.

Team New Zealand s. Team Shosholoza 4:00.

Desafio Español s. Team China (nicht

gestartet).

Team Capitalia s. +39 Challenge (nicht gestartet).

Victory Challenge s. Team Germany 0:35.

Zwischenstand (10/11):

1. Alinghi 10 Punkte.

2. BMW Oracle, Team New

Zealand, je 9 Punkte.

4. Luna Rossa 8.

5. Desafio Español 6.

6. Victory Challenge 5.

8. +39 Challenge, Team Germany, K-Challenge, Capitalia Team, je

3.

11. Team China 1.

12. Team Shosholoza

Deine Meinung