Aktualisiert 11.11.2004 18:25

Alitalia reduziert Verluste

Die krisengeschüttelte italienische Airline Alitalia hat ihren Verlust leicht eindämmen können. Das Minus im dritten Quartal 2004 betrug 29 Mio. Euro.

Das sind 19 Mio. Euro weniger als im Vorjahresquartal.

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahrs summierte sich der Verlust damit auf insgesamt 358 Mio. Euro. Das sind 7 Mio. Euro weniger als in der Vorjahresperiode. Das gab die Fluggesellschaft am Donnerstag bekannt.

Der Aufsichtsrat der Airline rief für den 15. Dezember eine Sondersitzung der Aktionäre ein, an der über eine Aufstockung des Kapitals im Wert von 1,2 Mrd. Euro beschlossen werden soll. Diese ist ein Eckpfeiler im Entwicklungsplan für 2005 bis 2008, über den sich Gewerkschaften und Management im Oktober geeinigt hatten.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.