Aktualisiert 18.05.2008 21:12

Alkohol-Diebe warfen auf Flucht Beute aus dem Auto

Auf der Flucht vor der Polizei warfen drei junge Schweizer ihr Diebesgut – jede Menge Alkohol – aus dem fahrenden Auto.

von
Nora Camenisch

Auf einer Patrouille fiel Beamten der Polizei Kanton ­Solothurn am Samstagmorgen beim Res­taurant Zur Alten Post in Wangen bei Olten ein grauer Toyota Avensis auf. Als der Lenker des Wagens die Polizisten bemerkte, gab er sofort Gas und raste in Richtung Olten davon. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf.

«Während der Flucht warfen die Diebe Flaschen aus dem fahrenden Auto», sagt Thalia Lehmann von der Kapo Solothurn, «und auch Bücher flogen durch die Luft.» Erst auf einem Waldweg bei Bad Lostorf endete die wilde Fahrt der drei Schweizer zwischen 19 und 25 Jahren. Ein Waldbach war dem Trio im Weg.

Der Fahrer und die Beifahrerin ergriffen sofort die Flucht, den dritten Insassen bekam die Polizei zu fassen. Im gestohlenen Auto fanden die Beamten nicht nur Alkohol, sondern auch jede Menge Zigaretten. Beides hatten die Diebe in mehreren Beizen in verschiedenen Kantonen erbeutet. Wenig später konnten auch die beiden Flüchtigen gestellt werden. «Alle drei sind geständig und sitzen in Haft», so Thalia Lehmann. Ob die Diebe mit der Beute ein Party feiern oder diese verkaufen wollten, sei unklar.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.