Aktualisiert 03.05.2006 20:24

Alkohol-Werbeverbot wird verwässert

Nach langem Hickhack segnet der Berner Regierungsrat das Alkohol-Werbeverbot ab – jedoch mit Einschränkungen.

Ein vollständiges Verbot gilt nur für Anlässe, die mehrheitlich von Kindern und Jugendlichen besucht werden. Bei anderen Events ist Werbung für alle alkoholischen Getränke zulässig, die maximal 15 Volumenprozent haben.

«Damit wurde die Vorlage erneut verwässert», nervt sich EVP-Grossrat Ruedi Löffel. «Nun sind Sportanlässe vom Verbot ausgenommen – genau dort werden Junge aber aggressiv umworben.» Im Juni entscheidet das Parlament definitiv.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.