Aktualisiert

Alkoholiker-Heim brannte: Fünf Tote

Beim Brand in einem Wohnheim für Alkoholabhängige im finnischen Espoo sind in der Nacht auf heute fünf Menschen ums Leben gekommen. Die Bewohner wurden morgens um vier Uhr im Schlaf von den Flammen überrascht.

Fünf von ihnen mussten mit Rauchvergiftungen in ein Spital gebracht werden, wie die Polizei in der Vorstadt von Helsinki mitteilte. Bei einem der Bewohner sei sei der Zustand «ernst», hiess es weiter. Man sei noch nicht sicher, wie viele Menschen sich tatsächlich in dem Haus aufgehalten hätten.

Über die Ursachen des Brandes wurden zunächst keine Angaben gemacht. Sprecher der Stadtverwaltung von Espoo erklärten, für das Haus seien nur vier Bewohner amtlich gemeldet gewesen.

Man habe aber auch für die Nacht des Unglücks gewusst, dass sich dort wesentlich mehr Menschen aufhalten. Die Bewohner hätten normalerweise einmal pro Woche Besuch von Sozialarbeitern bekommen.

(sda)

Deine Meinung