Medley: Alle 13 Sekunden ein neuer Musikstil
Publiziert

MedleyAlle 13 Sekunden ein neuer Musikstil

Die «Fäaschtbänkler» wechseln die Musikstile fast so schnell wie «Bachelorette» und Quickchangerin Eli ihre Kleider. 26 Stile in weniger als 6 Minuten.

von
jeb

Die Volkspopband «Fäaschtbänkler» zeigen im Video, wie breit ihr Repertoire ist. (Video: Youtube/Fäaschtbänkler)

Bereits zum dritten Mal veröffentlichten die fünf Rheintaler von der Band «Fäaschtbänkler» ein Medley-Video, in dem sie verschiedene Stile zeigen. Am Donnerstag wurde das Medley-Video 2018 veröffentlicht. 26 Musikstile – von Jamaican Folk über Chanson bis zu Metal – werden in fünf Minuten und 39 Sekunden gezeigt, inklusive verschiedener passender Kostüme. Das macht im Schnitt alle 13 Sekunden einen neuen Song.

Die Ostschweiz ist bekannt für Schnelligkeit. So ist zum Beispiel «Bachelorette» Eli Weltrekordhalterin im Kleiderwechseln. Anders als die «Fäaschtbänkler», die sich zum Umziehen Zeit lassen und das Video später zusammenschneiden, hat Eli bei ihrem Weltrekord gezeigt, dass sie in zwei Minuten 18-mal die Kleider wechseln kann. Alle 6,6 Sekunden ein neues Outfit.

Auf einen Quickie mit der Bachelorette

Eli Simic ist eine angesagte Quick-Change-Künstlerin (Video: Murat Temel)

Für die Rheintaler Musiker waren nicht die Kleiderwechsel eine Herausforderung, sondern die stimmigen Übergänge von einem Song zum anderen. «Wir haben zwei Wochen geübt und Songs geschrieben», sagt Trompeter Roman Pizio zu 20 Minuten. Danach haben sie an einem Tag die Videoaufnahmen gemacht. «Das dauerte 15 Stunden. Das war ganz schön heavy», so der 30-jährige Oberegger.

Die verschiedenen Outfits fanden sie mehrheitlich in einem Konstümverleih, einen Teil kauften sie sich dazu oder hatten sie privat noch im Kleiderschrank. Die Produktion der Medleys ist aufwendig, doch scheint es sich zu lohnen. Das Video vom Vorjahr hat auf Youtube über eine Million Klicks erhalten:

22 Genres in 5 Minuten

Die Fäaschtbänkler schaffen es in etwas mehr als fünf Minuten 22 Musikgenres zu spielen.

Im Video von 2017 spielten die Fäaschtbänkler 22 Genres in etwas mehr als fünf Minuten

Auch das erste Medley-Video war ein Hit und erreichte fast eine halbe Million Klicks:

Ihr breites Repertoire an Musikstilen zeigen die Fäaschtbänkler regelmässig an den vielen Konzerten, die sie spielen. Mittlerweile stehen sie fast jedes Wochenende auf Bühnen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und Italien. Drei der fünf Bandmitglieder sind Vollzeit-Musiker, zwei arbeiten Teilzeit noch in ihren angestammten Berufen. Im August feiert die Band das 10-jährige Jubiläum.

Deine Meinung