FCZ-Testspiel: Alle Augen auf Yapi und Hyypiä
Aktualisiert

FCZ-TestspielAlle Augen auf Yapi und Hyypiä

Der FC Zürich testete gegen den FC Schaffhausen. Dabei war dem neuen Trainer Sami Hyypiä sowie Rückkehrer Gilles Yapi die Aufmerksamkeit gewiss.

von
dmo
1 / 3
4. September 2015Er ist zurück! Gilles Yapi spielt erstmals nach einer langen Verletzungspause wieder für den FC Zürich

4. September 2015Er ist zurück! Gilles Yapi spielt erstmals nach einer langen Verletzungspause wieder für den FC Zürich

Keystone/Dominic Steinmann
Gleichzeitig feiert Sami Hyypiä sein Debüt als Trainer der Zürich.

Gleichzeitig feiert Sami Hyypiä sein Debüt als Trainer der Zürich.

FreshFocus/Steffen Schmidt
Yapi und sein Team trennen sich im Testspiel gegen Schaffhausen 1:1.

Yapi und sein Team trennen sich im Testspiel gegen Schaffhausen 1:1.

FreshFocus/Steffen Schmidt

FCZ-Trainer Sami Hyypiä und Mittelfeldspieler Gilles Yapi – diese zwei waren die ganz klaren Protagonisten beim Testspiel in Schaffhausen. Vor 250 Zuschauern im Stadion Breite gab die Liverpool-Legende sein Debüt an der Seitenlinie des Letzten der Super League. Hyypiä hat also das Kommando beim FCZ übernommen. Und mit ihm kehrte Yapi in die Mannschaft zurück.

Der Ivorer bestritt nach zehnmonatiger Verletzungspause, Sandro Wieser hatte Yapi am 9. November 2014 im Spiel Aarau gegen Zürich brutal niedergestreckt, erstmals wieder eine Partie. Das Knie hielt dabei der Belastung stand und auch die Leistung war solid. Der FCZ übernahm früh das Zepter und ging nach fünf Minuten durch

Kevin Bua in Führung. Doch je länger die Partie dauerte, desto stärker wurden die Gastgeber, die in der 23. Minute durch Igor Tadic zum Ausgleich kamen.

Schaffhausen verpasste es in der Folge, das Spiel zu seinen Gunsten zu drehen und so resultierte zum Schluss ein Unentschieden.

Deine Meinung