Aktualisiert 23.08.2005 19:18

Allegra und Passugger kommen wieder in Schweizer Hände

Das traditionsreiche Mineralwasser Passugger kehrt in Bündner Hände zurück.

Die Feldschlösschen Getränke AG verkaufen per 1. Oktober die Heilquellen und die Markenrechte für die Mineralwässer Passugger und Allegra an die sich in Gründung befindliche Allegra Passugger Mineralquellen AG, wie die Firma am Dienstag bekannt gab. Die neue Besitzerin ist eine Bündner Unternehmensgruppe.

Der alte und der neue Besitzer haben zudem eine Zusammenarbeit für die Bereiche Produktion, Logistik und Verkauf vereinbart. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit der Übernahme erhalten elf Mitarbeitende im Werk im bündnerischen Passugg eine neuen Arbeitgeber und es werden vier neue Arbeitsstellen geschaffen.

Die Feldschlösschen Getränke AG konzentriert sich in der Mineralwaser-Produktion künftig auf ihre beide nationalen Marken Rhäzünser und Arkina.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.