Aktualisiert 26.11.2015 06:51

Phuc Dat BichAlles nur ein Witz – und alle fallen darauf herein

Was hat die Welt gelacht über den armen Australier namens Phuc Dat Bich. Blöd nur, heisst der Mann Tin Le und hat alle an der Nase herumgeführt.

von
ofi
Dieser Pass sollte der Beweis sein, das Phuc Dat Bich der echte Name eines mehrfach gesperrten Facebook-Users ist. Das Bild ist aber gefälscht.

Dieser Pass sollte der Beweis sein, das Phuc Dat Bich der echte Name eines mehrfach gesperrten Facebook-Users ist. Das Bild ist aber gefälscht.

Mit welch unfassbaren Namen manche Menschen leben müssen, ist in manchen Fällen fast grausam. Hitler Mussolini, Jesus Condom und Rowdy Negro lassen grüssen. Da scheint es durchaus möglich, dass ein junger Australier den Namen Phuc Dat Bich trägt.

Die Schlagzeile ging um die Welt, dass eben dieser Phuc Dat Bich von Facebook mehrfach gesperrt wurde, weil die Social-Media-Plattform seinen Namen für einen Witz hielt. Er postete darauf ein Bild seines angeblichen Passes, der beweisen sollte, dass er tatsächlich so heisst – und von Facebook ungerecht behandelt wird.

Medien weltweit glaubten den Witz

In unzähligen Ländern griffen Medien die Geschichte auf. Zu ihnen gehörten auch die renommierte BBC, die «Daily Mail», die «Bild», die «Welt» und der «Independent». Auch in verschiedenen Schweizer Medien war Phuc Dat Bich ein Thema.

Tatsächlich ist die ganze Story ein Witz. Der Mann soll Tin Le heissen, 23 Jahre alt sein und aus Melbourne stammen. Das zumindest hat die Plattform Gizmodo.com gemeldet. Auf dem Facebook-Account, auf dem das Bild des angeblichen Passes von Phuc Dat Bich gepostet wurde, hat der Mann einen neuen Eintrag veröffentlicht, in dem er schreibt, er wolle darauf aufmerksam machen, wie einfach man die Medien manipulieren könne. Ausserdem solle Facebook seine Mitglieder nicht zwingen, ihre echten, vollständigen Namen nennen zu müssen. Der Post ist unterzeichnet mit Joe Carr aka PDB. Der «Guardian Australia» hat mit Tin Le gesprochen und ein Facebook-Freund hat dem Blatt bestätigt, dass Tin Le der echte Name von Phuc Dat Bich sei.

Dem «Guardian» sagte er, es habe sich nicht ein einziger Journalist von ihm bestätigen lassen, ob Phuc Dat Bich sein richtiger Name sei.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.