Barbara Häusler (Hrsg.) - «Sterne gibts wie Sand am Meer»: Alles über die Sterne – auch zum Vorlesen
Aktualisiert

Barbara Häusler (Hrsg.) - «Sterne gibts wie Sand am Meer»Alles über die Sterne – auch zum Vorlesen

ANTHOLOGIE – «Schöne, helle, goldne Sterne / Grüsst die Liebste in der Ferne / Sagt, dass ich noch immer sei / Herzekrank und bleich und treu.»

So schön und rührend bringt das der grosse Heinrich Heine mit den Sternen auf die Reihe. Neben ihm melden sich auch Rilke, Goethe, Shakespeare, Oscar Wilde, Italo Calvino, Gottfried Keller, Nietzsche, Fred vom Jupiter, Bettina von Arnim, Wladimir Kaminer und viele, viele andere mit ihren Sternen zu Wort.

Dies ist eine sehr schöne und sehr wissensreich zusammengestellte Anthologie über die Himmelskörper und sie ist ebenso prima zum Selbstlesen wie auch zum Vorlesen.

(wob)

Barbara Häusler (Hrsg.) «Sterne gibts wie Sand am Meer», Patmos-Verlag, 228 Seiten, 26.80 Franken.

Deine Meinung