Aktualisiert 02.09.2006 15:56

Allschwil BL: Nackte Frauenleiche im Wald

In einem Waldstück bei Allschwil BL ist am Samstagmorgen die Leiche einer nackten Frau entdeckt worden. Die Polizei geht davon aus, dass sie umgebracht wurde.

Zur Klärung des Verbrechens wurde eine 20-köpfige Sonderkommission eingesetzt.

Die Leiche der 30 bis 40 Jahre alten Frau wurde von einer Privatperson entdeckt, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Sie lag in einem kleinen Graben eines Waldweges nur wenige Meter neben einer Kantonsstrasse.

Aufgrund des Spurenbildes und der bisherigen Erkenntnisse müsse die Polizei von einem Tötungsdelikt ausgehen, heisst es im Communiqué. Die Identität der Frau seien aber noch unbekannt und zum Motiv könnten keinerlei Angaben gemacht werden.

Zur Klärung des mutmasslichen Kapitalverbrechens hat die Polizei Basel-Landschaft per sofort eine rund 20-köpfige Sonderkommission eingesetzt. Die Leiche wurde zur Obduktion ins Institut für Rechtsmedizin überführt. Das Statthalteramt Arlesheim eröffnete ein Verfahren gegen Unbekannt.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Spurensicherung blieb am Samstag die Strasse zwischen dem Gymnasium Oberwil und dem Gebiet Spitzwald in Allschwil während rund acht Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.