Münchenstein BL: Als die Wiese brannte, machten sie sich aus dem Staub

Publiziert

Münchenstein BLAls die Wiese brannte, machten sie sich aus dem Staub

Illegal abgefeuertes Feuerwerk verursachte am Mittwochabend in der Grün 80 in Münchenstein einen Wiesenbrand. Ein Zeuge konnte die Täter beschreiben.

1 / 3
Illegal gezündetes Feuerwerk setzte in der Grün 80 in Münchenstein am Mittwochabend eine Wiese in Brand. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Illegal gezündetes Feuerwerk setzte in der Grün 80 in Münchenstein am Mittwochabend eine Wiese in Brand. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Polizei BL
Wegen der anhaltenden Trockenheit gilt im Kanton Baselland ein absolutes Feuerverbot im Freien. Auch Feuerwerk darf nirgends gezündet werden.

Wegen der anhaltenden Trockenheit gilt im Kanton Baselland ein absolutes Feuerverbot im Freien. Auch Feuerwerk darf nirgends gezündet werden.

Kanton BL
Bei der Täterschaft handelt es sich gemäss der Drittperson um drei männliche Jugendliche. Einer der drei habe beige Hosen und ein weisses Tanktop getragen. Die Polizei sucht Zeugen, die im erwähnten Gebiet verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. 

Bei der Täterschaft handelt es sich gemäss der Drittperson um drei männliche Jugendliche. Einer der drei habe beige Hosen und ein weisses Tanktop getragen. Die Polizei sucht Zeugen, die im erwähnten Gebiet verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. 

Polizei BL

Illegal gezündetes Feuerwerk setzte am Mittwochabend kurz nach 17 Uhr eine Naturwiese in Münchenstein auf dem Gelände der Grün 80 in Brand. Eine Drittperson habe drei Jugendliche beobachtet, wie sie in der Parkanlage mit Feuerwerk hantierten, als es unvermittelt zu Rauchentwicklung gekommen sei, teilt die Polizei mit. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, sei bereits eine Fläche von rund 200 Quadratmetern in Brand gestanden. Die Feuerwehr konnte den Brand eindämmen und löschen.

Bei der Täterschaft handelt es sich gemäss der Drittperson um drei männliche Jugendliche. Einer habe beige Hosen und ein weisses Tanktop getragen. Die Polizei sucht Zeugen, die im erwähnten Gebiet verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.  

Aktivier jetzt den Basel-Push!

Mit dem Basel-Push von 20 Minuten bekommst du die News und Geschichten, die die Nordwestschweiz bewegen, blitzschnell auf dein Handy geliefert.

Und so gehts: In der 20-Minuten-App tippst du rechts unten auf «Cockpit». Dort auf «Mitteilungen» und dann «Weiter». Dann markierst du bei den Regionen «Basel», tippst noch einmal «Weiter» und dann «Bestätigen». Voilà!

(lha)

Deine Meinung