Kurioses Wahlvideo: Als Drachentöter auf Stimmenfang

Publiziert

Kurioses WahlvideoAls Drachentöter auf Stimmenfang

Er fliegt auf einer Gans, rettet einen Mann in einem Frauenkleid und zerstört mit Laserblick einen Roboter: Wyatt Scott geht mit einem bizarren Clip auf Stimmenfang.

von
dia

Trotz Internet-Erfolg: Scott stuft seine Chancen bei den Wahlen als gering ein. <i>(Quelle: Youtube/<a href="http://www.youtube.com/user/WyattScott_MMFC?feature=watch" target="_blank">WyattScott_MMFC</a>)</i>

Wyatt Scott gehört in Kanada nicht zu den Top-Politikern. Doch er weiss sich für die Parlamentswahlen in Szene zu setzen. Mit einem Video, das eher an unveröffentlichte Szenen eines drittklassigen Films als an einen Wahlspot erinnert, geht er auf Stimmenfang – und hat damit Erfolg. In Kanada ist das schräge Video ein Internet-Hit. Bislang haben es über 480'000 User auf Youtube angeklickt.

Im einminütigen Clip ist Scott zu sehen, wie er auf einer fliegenden Gans reitet und dabei ein Schwert schwingt. Dazu ruft er: «Ich bin ein unabhängiger Kandidat und bin hier, um für Kanada zu kämpfen».

Vom eigenen Erfolg überrascht

In der Folge ersticht der Superheld einen Drachen, rettet einen Mann in Frauenkleidern, begrüsst einen Ausserirdischen und zerstört einen Riesenroboter mit seinen Laseraugen. Dazwischen seine Wahlversprechen: Günstigere Bildung, das Gesundheitswesen verbessern und die Sozialhilfe ausbauen.

Vom Erfolg seines Clips ist Scott selbst überrascht. «Wir dachten, das wird ein Riesen-Flop», sagte er dem britischen «Guardian». «Aber die Wege des Universums sind eben unergründlich».

Ihm sei klar gewesen, dass er heutzutage etwas Aussergewöhnliches machen müsste, um Aufmerksamkeit zu erregen. Seine Chancen bei den Wahlen vom 19. Oktober stuft Scott trotz des Erfolgsvideos als gering ein. «Sie stehen bei eins zu einer Million», sagt der Politiker.

Deine Meinung