«Hopp Schwiiz»: «Als Kind nicht viel gelesen» – Shaqiri & Co. präsentieren Nati-Kinderbuch

Publiziert

«Hopp Schwiiz»«Als Kind nicht viel gelesen» – Shaqiri & Co. präsentieren Nati-Kinderbuch

Die Schweizer Nationalmannschaft gibts jetzt auch für die Kinderstube. Vor dem Länderspiel gegen Spanien hat der Verband seine Charmeoffensive für die ganz Kleinen vorgestellt.

von
Silvan Haenni
Lucas Werder

«Eine tolle Sache»: Die Nati-Stars Ruben Vargas und Xherdan Shaqiri zum Kinderbuch «Hopp Schwiiz».

Darum gehts

  • Mit dem Kinderbuch «Hopp Schwiiz» sollen kleine Nati-Fans für den Fussball begeistert werden.

  • Xherdan Shaqiri, Ruben Vargas und Murat Yakin figurieren dabei als Hauptprotagonisten.

  • «Es ist sehr schön, so näher an die Kinder zu kommen», kommentiert etwa Nati-Trainer Murat Yakin.

  • Gewinne jetzt ein von Xherdan Shaqiri signiertes Exemplar (siehe unten).

«Ich habe als Kind nicht viel gelesen, war mehr auf dem Fussballplatz», sagt Xherdan Shaqiri. Dennoch findet sich der Nati-Star, dessen Kinderheld mehr Roger Federer und weniger Globi war,  in Bad Ragaz dabei wieder, wie er den Medien ein Buch vorstellen muss. Ein Buch, das er selbst mitgestaltet hat.

Wie kommts? Der Schweizerische Fussballverband (SFV) präsentiert am Mittwoch sein brandneues Nati-Kinderbuch. Das Werk mit dem Titel «Hopp Schwiiz» wurde in Zusammenarbeit mit dem Kampa-Verlag produziert und soll «die Kinderstuben der Schweiz erobern», erklärt SFV-Medienchef Adrian Arnold.

Nati erklären und erleben

Mit den gemalten Protagonisten wie Xherdan Shaqiri, Ruben Vargas oder auch Trainer Murat Yakin wird den Kids ab fünf Jahren die Sportart Fussball und der Alltag der Nati nähergebracht. Wie wird man Nati-Spieler? Was tragen die Cracks auf dem Platz? Und an was arbeitet «Muri» im Flugzeug? Alles Fragen, die mit einfachen Erklärungen und simplen Illustrationen beantwortet werden und so die Nati für Kinder erlebbar machen.

Dabei nicht fehlen darf natürlich die Frauen-Nati. «Als ich ein Kind war, gab es kein Buch, in der eine Frauenfussballerin vorkam», kommentiert Captain Lia Wälti, von der während der Pressekonferenz eine Videosequenz eingespielt wird. Entsprechend stolz sei sie nun, Teil von diesem Buch zu sein. «Ich finde es etwas vom schönsten am Job, die nächste Generation zu inspirieren», sagt die 29-Jährige weiter.

1 / 5
Eine Art Buchvernissage vor dem Nati-Training: Xherdan Shaqiri (l.), Murat Yakin und Ruben Vargas präsentieren das Kinderbuch «Hopp Schwiiz».

Eine Art Buchvernissage vor dem Nati-Training: Xherdan Shaqiri (l.), Murat Yakin und Ruben Vargas präsentieren das Kinderbuch «Hopp Schwiiz».

20min/Taddeo Cerletti
Nati-Trainer Murat Yakin: «Es ist sehr schön, als Protagonist näher an die Kinder kommen zu können.»

Nati-Trainer Murat Yakin: «Es ist sehr schön, als Protagonist näher an die Kinder kommen zu können.»

freshfocus
Mit den gemalten Protagonisten wie Xherdan Shaqiri, Ruben Vargas oder auch Trainer Murat Yakin soll Kids ab fünf Jahren die Sportart Fussball und der Alltag der Nati näher gebracht werden.

Mit den gemalten Protagonisten wie Xherdan Shaqiri, Ruben Vargas oder auch Trainer Murat Yakin soll Kids ab fünf Jahren die Sportart Fussball und der Alltag der Nati näher gebracht werden.

freshfocus

«Wer hat die Karikaturen gemalt?»

Anwesend bei der Buch-Vorstellung in Bad Ragaz sind Shaqiri, Vargas und Yakin. Letzterer sei selbst nicht der Buchleser, seine beiden Töchter dafür richtige Bücherfresser, so der 48-Jährige. Aber: «Es ist sehr schön, als Protagonist näher an die Kinder kommen zu können.» Braucht die Nati eine Charmeoffensive dieser Art? «Wir sind sympathisch und volksnah, das müssen wir nichts spielen», so Yakin.

Angesprochen auf die Abbildungen von ihm und seinen Spielern sagt er schmunzelnd: «Ich wollte noch fragen, wer diese Karikaturen gemalt hat.» Fakt ist: Shaqiri und Co. sind erkennbar, aber nicht allzu realitätsnah abgebildet. Diese Balance zwischen Realitätsnähe und Kinderbuch sei bewusst gewählt, nimmt Verleger Daniel Kampa Stellung. «Schliesslich soll das Buch auch für Jahre bestehen», so der 52-Jährige.

Vargas erzählt von verschossenem Penalty

«Ich zeige die Ausrüstung eines Profis, zähle auf, was wir alles tragen», führt Augsburg-Spieler Ruben Vargas auf. Zudem werden mit einem Augenzwinkern auch schmerzhafte Seiten des Sports angesprochen, wie es der 24-Jährige selbst etwa im EM-Viertelfinal erlebt hatte: «Ich erkläre, wie es ist, einen Penalty zu verschiessen.»

Shaqiri seinerseits erzählt auf einer Seite, wie er zu Fussball kam und wie er zum Profi wurde. «Hopp Schwiiz» wurde in einer 15’000er-Auflage produziert, gibt es in Deutsch und in Französisch und ist ab Donnerstag im Handel. Eine italienische Version werde zurzeit noch geprüft, so heisst es.

Gewinne jetzt ein von Xherdan Shaqiri signiertes Kinderbuch

Auf der Suche nach einem perfekten Geschenk für einen/eine deiner Liebsten? Gewinne jetzt ein von Xherdan Shaqiri signiertes Exemplar des Kinderbuches «Hopp Schwiiz» – einfach hier klicken und gewinnen. Was du dafür tun musst? Ganz einfach:

Folge 20min.sport auf Instagram und/oder auf Tiktok, like den Wettbewerbspost und markiere den grössten Bücherwurm deines Freundeskreises in den Kommentaren.

Solltest du gewinnen, wirst du am Donnerstag, 29. September benachrichtigt.

Wir wünschen dir viel Glück! 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung