Microblogging: Alte Hasen zwitschern am meisten
Aktualisiert

MicrobloggingAlte Hasen zwitschern am meisten

Am aktvisten sind Nutzer, welche am längsten auf Twitter dabei sind, ergab eine Studie, laut der es mittlerweile 53 Millionen Tweets pro Tag gibt. Die Seitenmacher haben überdies ein neues Design präsentiert.

Twitter: So sieht das neue Design der Startseite aus.

Twitter: So sieht das neue Design der Startseite aus.

Twitter testet seit gestern eine neue Homepage für nicht eingeloggte Nutzer, wie das Unternehmen im firmeneigenen Blog bekannt gab. Augenfälligste Neuerung sind die so genannten Top Tweets und die Anzeige ausgewählter Nutzer. Wie die jeweilige Auswahl zustande kommt - dazu war nur zu lesen, dass auf einem Algorithmus basiere. Wer den Cursor auf eines der anzeigten User-Bilder bewegt, erhält Basisinformationen zum Nutzer und seinen aktuellen Tweet eingeblendet.

Im Februar hatte Twitter mitgeteilt, dass täglich etwa 50 Millionen Beiträge auf der Microblogging-Plattform veröffentlicht werden. Kürzlich präsentierten die Analysten von Sysomos eine eigene Studie auf Basis von rund einer Milliarde Tweets. Demnach wurden Ende März bereits rund 53 Millionen 140-Zeichen-Nachrichten auf die Seite gestellt. Ein weiteres Ergebnis: 41,6 Prozent der Tweets wurden von Usern geschrieben, die seit mindestens neun Monaten dabei sind. Mitglieder, die maximal seit drei Monaten twittern, waren für 22 Prozent der Beiträge im März verantwortlich. Im Dezember 2009 hatten die Werte noch bei 26 beziehungsweise 21,8 Prozent gelegen. Eine weitere Erkenntnis für den Monat März: 15,9 Prozent der Tweets kamen von drei bis sechs und 20,5 von sechs bis neun Monate registrierten Usern. Grob verkürzt: Nutzer testen Twitter zunächst ausgiebig, dann lässt ihre Aktivität nach, sechs Monate nach dem Start werden Fans der Seite wieder aktiver und nach neun Monaten kristallisieren sich die Veteranen heraus, für die Twitter zum unerlässlichen Kommunikations-Tool wird.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung