«Hass ist nichts für Menschen»: Alter Tweet von getöteter IS-Geisel Goto geht viral
Aktualisiert

«Hass ist nichts für Menschen»Alter Tweet von getöteter IS-Geisel Goto geht viral

Vor wenigen Tagen wurde der japanische Journalist Kenji Goto von der Terrormiliz IS exekutiert. Seither wird ein alter Tweet aus dem Jahr 2010 rege geteilt.

von
cho
Dieser Tweet des Journalisten Kenji Goto verbreitet sich viral im Netz.

Dieser Tweet des Journalisten Kenji Goto verbreitet sich viral im Netz.

Ein vor vier Jahren geposteter Tweet des im Irak ermordeten japanischen Journalisten Kenji Goto ist im Internet zehntausendfach geteilt worden. Internet-Nutzer sahen in den Worten vom 7. September 2010 offenbar eine treffende Erinnerung an den 47-Jährigen, der nach monatelanger Geiselhaft von der Terrormiliz Islamischer Staat enthauptet wurde.

In dem Tweet war zu lesen: «Ich schliesse meine Augen und verhalte mich ruhig. Wenn ich wütend werde oder schreie, ist das das Ende. Es ist fast wie ein Gebet. Hass ist nichts für Menschen. Das Urteil liegt bei Gott. Das habe ich von meinen arabischen Brüdern und Schwestern gelernt.»

Am Montag war die Botschaft bereits 22'000 mal als sogenannter Retweet von anderen Nutzern geteilt worden. Jede Minute wurden es mehr. Gotos Freund Toshi Maeda bestätigte die Echtheit des Twitter-Accounts. Auch eine englische Übersetzung des japanischen Tweets zirkulierte im Internet. (cho/sda)

Deine Meinung