NIKE Windrunner: Alter Wein in neuem Schlauch
Aktualisiert

NIKE WindrunnerAlter Wein in neuem Schlauch

Dank innovativer Technologie vereinigt der neuaufgelegte Klassiker die besten Materialien zu einem wahren Meisterwerk – und wird somit zum Must Have der Herbstsaison für alle Fussball-Fashionistas.

Der neue Fused Windrunner von NIKE für 199.90 Franken.

Der neue Fused Windrunner von NIKE für 199.90 Franken.

Gutes Design basiert stets auf dem Leitsatz: „form follows function". Auch Nike stellt Funktion in den Mittelpunkt des Produktdesigns und hat die grundlegende Form seiner Produkte kontinuierlich weiterentwickelt.

Im Jahr 2010 führten Nikes Designer die Hyperfuse-Technologie ein. Sie setzten ein innovatives neues Verfahren ein, um atmungsaktive, stabile und äusserst belastbare Materialien zu entwickeln: Die Nike Hyperfuse-Technologie. Was mit einem Schuh begann, wurde schon bald zu einer eigenständigen neuen Technologie, denn auch andere Sportarten profitierten vom geringen Gewicht und der hohen Atmungsaktivität des „Hyperfuse"-Systems, sowohl für Schuhe als auch Textilien.

Tales from the Kitchen: Hyperfuse

Drei Schichten für ein Halleluja

Bei Hyperfuse handelt es sich um ein robustes Verbundmaterial, das aus drei Schichten aufgebaut ist – eine für Stabilität, eine für Atmungsaktivität und eine für Verschleissfestigkeit. Unter Anwendung von Druck und Wärme werden die drei Schichten miteinander verbunden, und das mit einer Präzision, die mit herkömmlichen Schnitt- und Nähmethoden nicht zu erreichen wäre. Die einteilige Konstruktion sorgt für ein leichtes, atmungsaktives Material und reduziert darüber hinaus Nähte, die unangenehm reiben könnten, auf ein Minimum. Durch das neue Verfahren entstand auch ein völlig neuer Look, da man dank der offenen Overlays durch das Material sehen kann.

Diese neue sportliche Ästhetik übertrug Nike Sportswear nun auf bestehende Produkte, wie auch das Klassiker Track Jacket den Windrunner. Dabei stellte sich heraus, dass die Technologie den Designern neben den bekannten Vorzügen noch weitere, unerwartete Möglichkeiten bietet: Hyperfuse erlaubt ihnen, auf kreative Weise mit Farben und Finishes zu experimentieren. So konnten die Designer bei der Nike Sportswear Kollektion Herbst 2011 aus dem Vollen schöpfen und mit Farben wie Neon Green, Solar Red und Blue Glow spielen, die sie um Grau- und Silbertöne sowie den grosszügigen Einsatz reflektierender Details ergänzten.

NIKE Shop im Jelmoli

Der schlanke, minimalistische Look von Hyperfuse debütiert auch in der Bekleidungskollektion in einer brandneuen Neuauflage der klassischen Windrunner-Jacke.

Die Jacke ist in limitierten Auflagen für 199.90 Franken im Jelmoli Zürich zu bekommen.

Deine Meinung