Klage: Altersangabe unerwünscht
Aktualisiert

KlageAltersangabe unerwünscht

Weil ihr richtiges Alter im Internet angegeben wurde, fielen die Rollenangebote aus. Grund genug für eine 40-jährige US-Schauspielerin, gegen Amazon.com gerichtlich vorzugehen.

Eine US-Schauspielerin, die im Herbst wegen Preisgabe ihres Alters anonym Millionenklage gegen Amazon.com einreichte, hat sich zu erkennen gegeben. Unter ihrem richtigen Namen reichte die Texanerin Huong Hoang am Freitag erneut Klage ein.

Ein Bundesrichter in Seattle hatte die anonyme Klage im Dezember abgewiesen. Die 40-Jährige wirft Amazon vor, in seiner Internet-Filmdatenbank IMDb ihr Alter ausgeforscht und auf ihrem Profil eingestellt zu haben. Dadurch habe sie kaum noch Rollenangebote bekommen.

Ihrem Profil zufolge kann sie Rollen im Alter zwischen 26 und 33 Jahren spielen. Laut einer Analyse der US-Schauspielergilde machen Frauen über 40 insgesamt 24,3 Prozent der US-Bevölkerung aus, Schauspielerinnen über 40 erhalten aber nur 12,5 Prozent der TV- und Filmrollen. Bei Männern ist das Verhältnis dagegen fast ausgeglichen.

(sda)

Deine Meinung