Russland: Altersheim brennt: 25 Tote
Aktualisiert

RusslandAltersheim brennt: 25 Tote

Bei einem Brand in einem russischen Altersheim sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Die genaue Zahl der Verletzten und Geretteten ist noch unklar, weil die Rettungs- und Löscharbeiten noch laufen.

Das Staatsfernsehen Westi berichtete, dass das Schicksal von 23 Menschen unklar sei, drei seien gerettet worden. Der Brand ereignete sich in einem Heim in der Ortschaft Kortkeros der Teilrepublik Komi in Nordwestrussland. Die Ursache war zunächst unklar.

In Russland kommt es häufig zu verheerenden Bränden mit hohen Opferzahlen wegen fehlender oder veralteter Brandschutzvorrichtungen.

(sda)

Deine Meinung