Aktualisiert 04.02.2011 21:22

Schocherswil TG

Altes Einfamilienhaus ausgebrannt

Ein altes Einfamilienhauses in Schocherswil TG ist am Freitagnachmittag komplett ausgebrannt.

Personen kamen keine zu Schaden. Die Frau und der Mann, die im Haus wohnen, waren nicht daheim. Die Feuerwehr wurde gegen 15 Uhr durch Anwohner alarmiert, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte. Rund fünfzig Einsatzkräfte der Feuerwehr Amriswil und ihre Kollegen aus Bischofszell standen in der Folge im Einsatz.

Alle drei Stockwerke des Hauses an der Hauptstrasse im Schocherswiler Stich brannten aus. Zur Ermittlung der Brandursache wurden Untersuchungen aufgenommen. Nach ersten Schätzungen entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

(sda)

Fehler gefunden?Jetzt melden.