Am Automaten Zigaretten mit dem Handy kaufen
Aktualisiert

Am Automaten Zigaretten mit dem Handy kaufen

Sie stehen schon fast an jeder Ecke: Die roten Verpflegungsautomaten, an denen man neuerdings auch mit dem Handy bezahlen kann.

Bereits hat die Firma Selecta 65 Automaten in der Region Bern umgerüstet. Die Bedienung ist ein Kinderspiel: Man tippt einen Code ins Handy, und schon wird die Telefonrechnung zusätzlich zum Warenpreis mit 25 Rappen belastet. «Vorsicht, Schuldenfalle», mahnt Bruno Erni von Berner Gesundheit. Es gebe immer mehr solche Zahlungsmöglichkeiten in Kreditform.

Noch schockierender sei aber, dass Jugendliche weiterhin Tag und Nacht an den Automaten ohne jede Kontrolle Zigaretten beziehen können. «Das ist völlig verantwortungslos und wird im neuen Handelsgesetz verboten», sagt Erni. Selecta nimmt aber eine dreijährige Übergangsfrist in Anspruch und hat nach Auskunft einer Firmensprecherin keine moralischen Bedenken.

(mar)

Deine Meinung